bornum-elm  
wappen  

 
 
 

 
 
Sitzung vom 19.06.2008


Protokoll1

über die 10. Sitzung des Ortsrates Bornum (2006/2011) am 19.06.2008
in Bornum,
Gaststätte „Bei Meiers zum Weißen Roß“

 

Anwesend:

  • Herr Ortsbürgermeister Hans-Joachim Scherenhorst
  • Herr stellv. Ortsbürgermeister Holger Kretschmer
  • Herr Dieter Beer
  • Herr Jürgen Beese
  • Herr Lothar Claus
  • Herr Holger Franke
  • Herr Andreas Meier
  • Herr Christian Warmbold

  • Herr Detlef Hädelt

Vom Rat der Stadt:

  • Frau Melanie Wohld
  • Herr Horst Frobart


Von der Verwaltung:

  • Herr Hötger
  • Frau Plomann


Als Gäste zu TOP 5:

  • Herr Dipl.-Ing. Grösbrink
  • Frau Hardtke


Zuhörerinnen/Zuhörer:
3

Öffentliche Sitzung

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Sitzung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
  3. Feststellung der Tagesordnung
  4. Genehmigung des Protokolls der 9. Sitzung am 10.04.2008
  5. Erdfall An den Trögen in Bornum Erarbeitung eines Untersuchungs- und Sicherungskonzeptes Vortrag von Herrn Dipl.-Ing. Grösbrink von der arccon Ingenieurgemeinschaft mbH
  6. Einwohnerfragestunde (bei Bedarf)
  7. Schließung der Sitzung

1. Eröffnung der Sitzung

Der Ortsbürgermeister Herr Scherenhorst eröffnet die Sitzung um 18.33 Uhr und begrüßt die Zuhörer und Frau Hardtke und Herrn Dipl.-Ing. Grösbrink von der Ingenieurgemeinschaft arccon, die unter TOP 5 ihr Untersuchungs- und Sicherungskonzept zum Erdfall An den Tröggen vorstellen werden.

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

Herr Meier erklärt, dass er die 1. Einladung nicht erhalten hat. Die Mitteilung über die Verschiebung des Sitzungstermins ist ihm jedoch zugegangen.
Herr Scherenhorst stellt die ordnungsgemäße Ladung und Beschlussfähigkeit fest.

3.Feststellung der Tagesordnung

Herr Scherenhorst bittet die Tagesordnung um die Mitteilungen des Ortsbürgermeisters unter Punkt 7 zu erweitern. Der bisherige Tagesordnungspunkt 7 würde entsprechend zu Punkt 8 aufrücken.
Der Ortsrat ist mit dieser Erweiterung der Tagesordnung einvernehmlich einverstanden.

4.Genehmigung des Protokolls der 9. Sitzung am 10.04.2008

Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.

5. Erdfall An den Trögen in Bornum

Erarbeitung eines Untersuchungs- und Sicherungskonzeptes Vortrag von Herrn Dipl.-Ing. Grösbrink von der arccon Ingenieurgemeinschaft mbH

Ortsbürgermeister Scherenhorst übergibt das Wort an Herrn Dipl.-Ing. Grösbrink von der arccon Ingenieurgemeinschaft.
Herr Dipl.-Ing. Grösbrink stellt einleitend sein Unternehmen vor und übergibt anschießend an seine Mitarbeiterin Frau Hardtke, die den fachlichen Teil des Vortrages hält. Der gesamte Vortrag wird mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation dargestellt.
Die Präsentation ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.
Im Anschluss beantworten Frau Hardtke und Herr Grösbrink die Fragen der Ausschuss- und Ortsratmitglieder. Hierbei führt Herr Grösbrink aus, dass sich Frau Hardtke und er den Erdfall vor Beginn der Sitzung noch einmal angeschaut haben und dabei feststellten, dass sich die Absackungen durch die ergiebigen Regenfälle im Frühjahr vergrößert haben (zur Sachstandsaufnahme am 30.01.2008).
Auf die Frage, ob sich der Zustand weiter verschärfen wird und auch die angrenzende Wohnbebauung gefährdet ist bzw. sein könnte, erklärt Herr Grösbrink, dass sich die Situation in jedem Falle verschlechtern wird, wenn keine Sicherung des Erdfalls erfolgt und dann auch die angrenzenden Häuser gefährdet sind. Wichtig ist hierbei eine fachgerechte Sicherung, um die Situation (Entstehung eines neuen Erdfalls) nicht nur zu verschieben. Eine zeitliche Prognose, wann mit einer Schädigung der angrenzenden Bebauung zu rechnen sei, konnte Herr Grösbrink nicht treffen, da dies u. a. von der Untergrundsituation des Erdfalls abhängig ist, die zu untersuchen ist.
Auf die Frage von Herrn Scherenhorst bestätigt Herr Grösbrink, dass dringender Handlungsbedarf besteht.
Der Ortsrat nimmt den Vortrag zustimmend zur Kenntnis.
III
Es erfolgt eine Sitzungsunterbrechung, in der der Bau- und Planungsausschuss seine Sitzung bis zum Tagesordnungspunkt Einwohnerfragestunde fortführt, da dieser Punkt wieder gemeinsam behandelt werden soll.

6. Mitteilungen des Ortsbürgermeisters

Verkehr auf der Kreisstraße 3 Am Dorfe
Herr Scherenhorst berichtet, dass sich zahlreiche Einwohner darüber beschweren, dass der Schwerlastverkehr erhebliche zugenommen hat (vermutlich wegen des Ausbaus der BAB 39) und auch teilweise zu schnell gefahren wird. Dies, obwohl die Straße noch nicht ausgebaut ist und teilweise eine Tempo 30-Regelung besteht. Durch dieses Verkehrsverhalten werden die übrigen Verkehrsteilnehmer gefährdet und es werden Gebäudeschäden befürchtet bzw. sind bereits eingetreten.
Herr Scherenhorst hat bereits das Ordnungsamt des Landkreises und den Leiter des Polizeikommissariats Königslutter informiert und um Einleitung geeigneter Maßnahmen gebeten.
II-Ordn.

7. Einwohnerfragestunde

An den Tröggen; Umsetzung des Sicherungskonzeptes
Herr Röhrig bittet um Auskunft, wann das Sicherungskonzept umgesetzt und die Straße An den Tröggen wieder befahrbar ist.
Herr Scherenhorst erklärt, dass die Verwaltung zunächst eine Vorlage erarbeiten muss, die anschließend in den Gremien der Stadt zu beraten ist. Angesichts des festgestellten dringenden Handlungsbedarfs könne sich Herr Scherenhorst jedoch vorstellen, dass noch in diesem Jahr die Erkundungs- und Untersuchungsmaßnahme durchgeführt wird.
II-Fin / III

8. Schließung der Sitzung

Herr Scherenhorst schließt die Sitzung um 19.20 Uhr.

1)Für das Internet bearbeitet von Holger Kretschmer (nach oben)



Impressionen